Aserbaidschanischer Verteidigungsminister inspiziert im Bau befindliche Militäranlagen in Kalbadschar und Latschin

  19 Juni 2022    Gelesen: 440
  Aserbaidschanischer Verteidigungsminister inspiziert im Bau befindliche Militäranlagen in Kalbadschar und Latschin

Im Rahmen der im Auftrag von Präsident Ilham Aliyev durchgeführten Reformen in der aserbaidschanischen Armee wird weiter daran gearbeitet, eine militärische Infrastruktur zu schaffen, die modernen Standards entspricht, und die Kampfausbildung der Einheiten zu verbessern, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das aserbaidschanische Verteidigungsministerium.

Der Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov, und die Führung des Ministeriums machten sich mit der Arbeit in den im Bau befindlichen Militärobjekten in Kalbadschar und Latschin vertraut.

Es wurde berichtet, dass der Bau von Kasernen und Büroräumen, eines Bade- und Wäschekomplexes, einer medizinischen Station und anderer Infrastruktureinrichtungen sowie deren Ausstattung mit moderner Ausrüstung geplant ist, um in den befreiten Gebieten den Militärpolizeidienst auf hohem Niveau zu organisieren.

Nach Überprüfung des Baufortschritts erteilte der Verteidigungsminister entsprechende Anweisungen zur strikten Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, zur hohen Qualität und zur termingerechten Fertigstellung der Bauarbeiten.


Tags:


Newsticker