Zwischen "Azerkosmos" und "Voyager Space" wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet

  22 September 2022    Gelesen: 278
 Zwischen "Azerkosmos" und "Voyager Space" wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet

Die Weltraumagentur („Azercosmos“) unter dem Ministerium für digitale Entwicklung und Verkehr hat mit "Voyager Space" eine Absichtserklärung zu Weltrauminitiativen unterzeichnet. AzVision berichtet mit Verweis auf das Ministerium, dass die Unterzeichnungszeremonie im Rahmen der 73. Woche des Internationalen Astronautischen Kongresses in Paris, der Hauptstadt Frankreichs, stattfand.

Das Dokument wird den Weg für eine Ausweitung der Kooperationsmöglichkeiten zwischen „Azerkosmos“ und „Voyager Space“ in Richtung Weltrauminfrastruktur, Einrichtung wissenschaftlicher Zentren, Forschungsprogramme, Technologieentwicklung und Innovation ebnen.

Dem Memorandum zufolge werden Erfahrungen und Wissen ausgetauscht, um das lokale Weltraumökosystem zu entwickeln, und die kommerziellen und Bildungschancen des Weltraumsektors im Land werden fokussiert.

"Wir werden mit unseren Partnern bei Voyager Space zusammenarbeiten, um die Möglichkeiten zu erweitern, die Raumfahrtprogramme und -technologien unserem Land bringen können. Die Stärkung des lokalen Weltraumökosystems mit globalen Partnern wie Voyager Space ist eine unserer Kernaufgaben."- sagte Samaddin Asadov, Vorstandsvorsitzender von "Azerkosmos".

Clay Mowry, Chief Revenue Officer von Voyager Space, sagte, das Unternehmen öffne Türen für sich entwickelnde Raumfahrtnationen, um sich in Forschung und Wissenschaft zu engagieren: "Weltraumtechnologie und -wissenschaft haben die Macht, Gesellschaften zu verändern. Wir freuen uns darauf, durch Aserbaidschan ein nachhaltiges Weltraumökosystem in der Region aufzubauen."


Tags:


Newsticker