Bisher haben 70,85 Prozent der Wähler von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht

  07 Februar 2024    Gelesen: 326
  Bisher haben 70,85 Prozent der Wähler von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht

Bei den außerordentlichen Präsidentschaftswahlen in Aserbaidschan wurde die Wahlbeteiligung bis 17:00 Uhr bekannt gegeben.

AzVision berichtet, dass Farid Orujov, Leiter des Informationszentrums des Sekretariats der Zentralen Wahlkommission (CEC), dies auf einer Pressekonferenz im Wahlinformationszentrum der CEC sagte.

Er stellte fest, dass bis 17:00 Uhr 4 Millionen 590 Tausend 75 Menschen abgestimmt hatten. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,85 Prozent.

Die Anzahl der Meldestationen beträgt 6521.

Es sei darauf hingewiesen, dass heute in Aserbaidschan außerordentliche Präsidentschaftswahlen stattfinden. Ilham Aliyev, der Präsidentschaftskandidat der regierenden Neuen Aserbaidschan-Partei, Zahid Oruj, der von ihm selbst nominiert wurde, Razi Nurullayev, der Präsidentschaftskandidat der Nationalen Frontpartei, Fazil Mustafa, der Präsidentschaftskandidat der Großen Establishment-Partei, Elshad Musayev, der Der Präsidentschaftskandidat der Großen Aserbaidschanischen Partei, Gudrat, der Präsidentschaftskandidat der All-Aserbaidschanischen Volksfrontpartei, regierte bei den Wahlen. Hasanguliyev und Fuad Aliyev, der von ihm selbst nominiert wurde, kämpfen.


Tags:


Newsticker