Trainingseinheiten mit Reservisten in der aserbaidschanischen Armee beendet - FOTO

  25 Februar 2024    Gelesen: 412
  Trainingseinheiten mit Reservisten in der aserbaidschanischen Armee beendet -   FOTO

Gemäß dem Trainingsplan für 2024 sei die in einer der Militäreinheiten mit einer Gruppe von Reservisten durchgeführte Trainingseinheit zu Ende gegangen, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Aserbaidschans.

Anlässlich des Abschlusses der Schulung fand eine Abschlussfeier statt.

Zunächst wurde das Andenken an den Nationalleader Heydar Aliyev und die Märtyrer, die ihr Leben für die Unabhängigkeit und territoriale Integrität Aserbaidschans opferten, mit einer Schweigeminute gewürdigt. Es wurde die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan aufgeführt.

Die Redner der Zeremonie betonten, dass das Hauptziel der Schulung darin besteht, die Kampffähigkeiten, militärischen Qualifikationen und Erfahrungen der Reservisten zu verbessern und sie mit den modernen Waffen und der militärischen Ausrüstung der aserbaidschanischen Armee vertraut zu machen.

Es wurde darauf hingewiesen, dass während der Trainingseinheit mit Reservisten Kampftrainingskurse abgehalten wurden und taktische und technische Eigenschaften von Waffen und Ausrüstung sowie Regeln für deren ordnungsgemäßen Einsatz vermittelt wurden.

Die gestellten Aufgaben wurden während der Schulung erfolgreich erfüllt.

Am Ende wurden die Reservisten, die sich bei der Schulung besonders hervorgetan hatten, mit Ehrenurkunden ausgezeichnet und mit Spezialfahrzeugen zu ihren Wohnorten geschickt.


Tags:


Newsticker