Das im aserbaidschanischen Schuscha ins Leben gerufene Charibülbül-Fest wird in Latschin fortgesetzt

  13 Mai 2024    Gelesen: 545
  Das im aserbaidschanischen Schuscha ins Leben gerufene Charibülbül-Fest wird in Latschin fortgesetzt

Das von der Heydar Aliyev-Stiftung und dem Kulturministerium organisierte VII. Internationale Musikfestival Charibülbül, das in Schuscha begann, wurde am 13. Mai in Latschin mit dem Konzertprogramm (Vorgänger und Nachfolger) fortgesetzt, berichtet AzVision.az.

Auf dem Konzertprogramm standen gemeinsame Auftritte berühmter aserbaidschanischer Meister der Künste, bei denen ihre Kinder und Schüler ihre Kunst fortsetzten. Das Projekt wurde auf der Grundlage der Traditionen der Bewahrung der Werte der nationalen Musik und Kultur realisiert.


Tags:


Newsticker