Armenische Streitkräfte haben Waffenstillstand 20 Mal gebrochen

  02 Juni 2016    Gelesen: 1098
Armenische Streitkräfte haben Waffenstillstand 20 Mal gebrochen
Wie das aserbaidschanische Verteidigungsministerium gegenüber Azvision.az erklärte, die armenischen Streitkräfte haben trotz Waffenruhe aserbaidschanische Stellungen an verschiedenen Richtungen der Front erneut beschossen. Die armenischen Verbände haben die Feuerpause tagsüber insgesamt 20 Mal verletzt, hieß es.

Aserbaidschanische Positionen wurden von armenischer Armee zugleich aus Positionen beschossen, die in der Nähe der Dörfer Tschilaburt der Region Terter, Garagschly des Rayons Agdam, Gorgan und Horadiz der Provinz Fuzuli sowie auf namenlosen Anhöhen in den Rayons Goranboj und Khojavend stationiert sind.

Tags: