Präsident des Bundesverbandes floh aus Armenien

  22 Oktober 2015    Gelesen: 614
Präsident des Bundesverbandes floh aus Armenien
Laut der Armenischen Zeitung "Haykakan Zhamanak" gegenüber der Nachrichtenagentur AzVision.az, verbreitete der Präsident des Armenien Fussballverband (EFF) Ruben Ayrapetyan die Nachricht über die Flucht aus dem Land.

Die Zeitung schreibt, dass die Vernehmung der Untersuchungsausschuss von Ayrapetyan bestätigt: "Unsere Quellen unterstreicht , dass Hayrapetyan in der zweiten Novemberhälfte wegen einer gesundheitlichen Behandlung das Land verlassen wollte. Aber im letzten Moment wurde bekannt, dass er das Land mit seinem Vater und seiner Frau verlassen hat, "

Laut Angaben, sei Smbat Akopyan am 21. September auf der Abovyan Straße rücksichtslos geschlagen. Er meint hinter dieser Sache steckt Ruben Ayrapetyan.

Tags: