Armenische Völkermord-Lüge, armenische Bildmanipulationen

  24 Mai 2017    Gelesen: 4058
Armenische Völkermord-Lüge, armenische Bildmanipulationen
Die Massaker von 1915/16 an den Armeniern waren weder Dschihad noch geplante Ausmerzung. Die Türken standen im Krieg, wurden provoziert und verteidigten ihr Reich.«Der armenische ‹Genozid› ist eine imperialistische Verschwörung.
Warnung - kann Inhalte enthalten, die nicht für alle Altersgruppen geeignet sind.

1) Pyramide von Schädeln. Die Völkermord an den Armeniern vor Gericht, Der Prozess Talaat Pascha, 1921/1922. Das Massaker an den Armeniern, Ismail Rain, 1979, Iran. Das Bild wird als Beweis für die osmanische Barbarei dargestellt



Wahrheit: Das Bild ist ursprünglich ein Gemälde des russischen Malers Wassili Wassiljewitsch Vereshchagin. Die Apotheose des Krieges, 1871. Das Bild hat nichts mit 1915 und der armenischen Frage zu tun.



2) Eine Frau, die von Türken geschlachtet worden war?



Wahrheit: Das Bild gehört zu den Weiße-Rose-Aktivisten, die während des Zweiten Weltkrieges gegen die Nazis in Deutschland kämpften. Sie wurden zum Tode verurteilt und von Nazi-Deutschland getötet.

4) Armenische Frauen und Kinder, die von Türken geschlachtet wurden?



Wahrheit: Opfer im Bild sind türkische Frauen und Kinder, die am 25. April 1918 von den armenischen Banditen im Distrikt Subatan in der Provinz Kars geschlachtet wurden. Das Bild wurde kopiert und als armenische Opfer präsentiert.



Das gleiche Bild wurde auch als gefälschte Propaganda im Hintergrund der Website des offiziellen Armenischen Nationalkomitees von Amerika / Anca verwendet.



5) Armenische Frauen und Kinder, die von den Türken wieder geschlachtet wurden?



Wahrheit: Die Opfer im Bild sind die türkischen Frauen und Kinder, die am 16. Februar 1918 von den Armeniern im Bezirk Vagarir in der Provinz Erzincan geschlachtet wurden. Die ursprüngliche Kopie des Bildes ist in türkischen Archiven.



6) Die von den osmanischen Soldaten geschlachtete Armenier . Türkische Soldaten, die stolz auf Leichen ihrer christlichen Opfer posieren. Für diese Muslime waren die Christen wie Tiere, die gejagt wurden.



Wahrheit: Das Bild stammt von 1904. Die Uniformen der Soldaten im Bild gehören den russischen Kosaken-Soldaten, die im russischen Bürgerkrieg nach dem ersten Weltkrieg kämpften. Das Bild steht nicht im Zusammenhang mit osmanischen Soldaten und Armeniern.

7)Türkische Soldaten, die stolz mit den enthaupteten Köpfen der armenischen Gemeindeführer, 1915, aufwarfen.



Wahrheit: Opfer im Bild sind Bulgaren, enthauptet von Serben, 1905.

8) Das berühmte Foto der verhungerten Mutter und des Kindes.



Wahrheit: Das Foto stammt aus einem französischen Propaganda-Buch. Hungersnot im Libanon, französische Hilfe für libanesische Bevölkerung im Libanon während des großen Krieges.



9) Köpfe der Christen, die traditionell wie Trophäen von den Türken behandelt wurden.



Wahrheit: Das Foto zeigt die Köpfe von acht Armeniern aus dem Dorf Mahlam in Salmast / Iran. Sie wurden am 26. Oktober 1898 durch die Anweisung der osmanischen Regierung hingerichtet. Sie gehörten zu Taschnak, einer sozialrevolutionären armenischen politischen Partei, die den Terrorismus als Ideologie gerechtfertigt hat. (Die Droshak, offizielles Publikationsorgan des Taschnaks, 31. Januar 1899).

10) Mustafa Kemal Atatürk.



Wahrheit: Auf der linken Seite das Originalbild von Atatürk, seine persönliche Unterschrift, 1924. Auf der rechten Seite wird ein Kinderbild aus dem Zweiten Weltkrieg von Armeniern in den Rahmen hinzugefügt, die mit der Fälschung von Dokumenten und der Manipulation der allgemeinen Öffentlichkeit bekannt sind.

Adil

Tags: #Armenien   #Völkermord#Lüge   #Türkei