TAP wird zum Übergang der umweltfreundlichen Technologien in Europa beitragen - EK

  15 Juli 2017    Gelesen: 648
TAP wird zum Übergang der umweltfreundlichen Technologien in Europa beitragen - EK

Das Projekt "Trans Adriatic Pipeline" (TAP) wird zum Übergang zu den umweltfreundlichen Technologien in der Stromerzeugung in der Südost-Europa beitragen, sagte der Sprecher der Europäischen Kommission gegenüber Reportern.

"Neben der Sicherheit der Versorgungsfunktionalität wird insbesondere TAP einen wesentlichen Beitrag zur Integration der Gasmärkte in Südosteuropa leisten und damit den Wettbewerb in dem Bereich ermöglichen, in dem die Gaspreise noch höher liegen als in der übrigen EU. Das Projekt ermöglicht es, den Gasverbrauch gegenüber der Kohle insbesondere zu erhöhen und damit zu einem Übergang zu umweltfreundlicheren Technologien in der Stromerzeugung in der Region beizutragen ", fügte der Sprecher hinzu.

Der Vertreter der Europäischen Kommission wies darauf hin, dass die TAP einer sehr strengen Prüfung der Umwelt- und Sozialprüfung unterzogen worden sei.

"Dies ergibt sich aus der europäischen und nationalen Gesetzgebung, ist aber auch Voraussetzung für die Beteiligung der Europäischen Investitionsbank und anderer internationaler Entwicklungsbanken bei der Finanzierung dieses Projekts", fügte der Sprecher hinzu.

Die Projektgesellschaft hat viel Zeit und Ressourcen in den Dialog mit allen potenziell beteiligten Parteien in der Pipeline investiert, aber auch in Forschungs- und Vorbereitungsstudien, um in der Lage zu sein, Optionen zu bestimmen, um mögliche Auswirkungen zu minimieren, die das Projekt entlang der Strecke haben könnte, sagte der Sprecher.

"Die Kommission unterstützt die TAP bei diesen Bemühungen. Beispielsweise wurde ein Teil der laufenden Projektentwicklungsaktivitäten, die zum Schutz des kulturellen Erbes auf dem Weg dieser Pipeline in Griechenland beitragen, von der Kommission durch einen Zuschuss im Rahmen des Verbandes Europa-Fazilitätsprogramm " kofinanziert , sagte der Vertreter der EU-Kommission.

TAP ist ein Teil des südlichen Gaskorridors, der zu den vorrangigen Energieprojekten für die Europäische Union gehört. Das Projekt sieht die Lieferung von aserbaidschanischem Erdgas aus dem aserbaidschanischen Schah Deniz 2-Feld über die Türkei nach Europa vor.

TAP wird an der türkisch-griechischen Grenze an die Transanatolische Pipeline (TANAP) in der Türkei angedockt. Die Transadriatisch Pipeline verläuft durch Griechenland, Albanien und das Adriatische Meer in den Süden Italiens.

TAP wird 878 Kilometer lang sein (Griechenland 550 Kilometer, Albanien 215 Kilometer, Adria 105 Kilometer und Italien 8 Kilometer). Sein höchster Punkt wird 1.800 Meter in den Bergen Albaniens sein, mit dem niedrigsten Punkt bei 820 Metern unter dem Meer.

Adil

Tags: #Aserbaidschan   #TAP