Aserbaidschanische Jugendlichen fordern Freilassung von Dilgam Asgarov und Schahbaz Guliyev

  17 November 2017    Gelesen: 279
Aserbaidschanische Jugendlichen fordern Freilassung von Dilgam Asgarov und Schahbaz Guliyev

Eine Gruppe von aserbaidschanischen Jugendlichen hat eine Protestaktion vor der armenischen Botschaft in Tiflis organisiert, wie ein AZERTAC-Korrespondent berichtet.

Demonstranten mit aserbaidschanischer Flagge, Plakaten und Bildern von aserbaidschanischen Gefangenen Dilgam Asgarov und Schahbaz Guliyev in ihren Händen haben die Slogans “Freilassung von Dilgam Asgarov und Schahbaz Guliyev“, “Freilassung für unsere Gefangenen“, “Befreiung unserer Gebiete“, “Armenien ist Aggressor“, “Sargsjan ist ein Terrorist“ gerufen und die Freilassung von aserbaidschanischen Gefangenen Dilgam Asgarov und Schahbaz Guliyev gefordert.

Akif Mammadov, einer von Organisatoren der Aktion, Chef des aserbaidschanischen Diaspora-Zentrums in Bayern sagte, dass das Hauptziel der Protestaktion darin besteht, die Befreiung der besetzten aserbaidschanischen Länder, die Freilassung unserer illegal inhaftierten Landsleute zu erzielen und die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft auf die Besatzungspolitik Armeniens zu lenken. Solche Aktionen werden ununterbrochen sein und werden auch in anderen Städten organisiert werden.

Kürdoglu Asgarov, der Sohn von Dilgam Asgarov, der in Armenien im Gefängnis sitzt, sagte, dass sein Vater Probleme mit der Gesundheit hat. Die armenische Führung berücksichtigt dies jedoch nicht. "Wir haben an internationale Organisationen appelliert. Wir werden unsere Aktionen mit der Forderung der Freilassung von meinem Vater, Schahbaz Guliyev und anderen Aserbaidschanern, die in Armenien im Gefängnis sitzen oder in Gefangenschaft sind, fortsetzen ", sagte er.

Die Demonstration begann vor der U-Bahn-Station Marjanashvili in Tiflis und endete vor dem Gebäude der armenischen Botschaft und verlief in einer friedlichen Atmosphäre.

Tags: