Bulgarischer Premierminister wird Aserbaidschan besuchen

  12 Januar 2018    Gelesen: 725
Bulgarischer Premierminister wird Aserbaidschan besuchen
Der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissov wird am 15./16. Januar in Aserbaidschan eintreffen, erfuhr AzVision vom bulgarischen Ministerrat.
"Premierminister Bojko Borissow wird vom 15. bis 16. Januar auf Einladung des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew zu einem offiziellen Besuch nach Baku kommen. Das Programm des Besuchs in Aserbaidschan wird noch geklärt ", so die Information des Ministerrates.

Der Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und Bulgarien belief sich nach Angaben des aserbaidschanischen Staatlichen Zollkomitees im Januar-November 2017 auf 35,453 Millionen Dollar. Davon entfielen 35,3 Mio. USD auf den Import bulgarischer Produkte.

Aserbaidschan und Bulgarien haben ein großes Potenzial für die Entwicklung der Energiezusammenarbeit. Aserbaidschanisches Gas kann über den Interconnector Griechenland-Bulgarien (IGB) nach Bulgarien geliefert werden.

IGB wird Bulgarien erlauben, aserbaidschanisches Gas zu erhalten, insbesondere das Gas, das aus dem Gas- und Kondensatfeld von Aserbaidschan, Shah Deniz 2, produziert wird. Es wird erwartet, dass IGB an die Trans Adriatic Pipeline (TAP) angeschlossen wird, die das Shah Deniz-Gas an die europäischen Märkte liefern wird.

Die Anfangskapazität von IGB wird 3 Milliarden Kubikmeter Gas betragen. Die Kosten des Projekts werden auf rund 240 Millionen Euro geschätzt.

Adil

Tags: