Porsche peilt mit dem Mission E Wachstumssprung an

  16 März 2018    Gelesen: 1166
Porsche peilt mit dem Mission E Wachstumssprung an

Hamburg (Reuters) - Der Sportwagenbauer Porsche will den Umsatz in diesem Jahr stabil halten und peilt 2019 den nächsten Wachstumsschub an.

“Für 2018 streben wir eine Stabilisierung von Umsatz und Auslieferungen auf diesem hohen Niveau an”, sagte Finanzvorstand Lutz Meschke am Freitag in Stuttgart mit Blick auf die Bestmarken des abgelaufenen Jahres. Den nächsten Sprung erwarte Porsche mit dem Elektrowagen Mission E, der 2019 als erstes rein elektrisches Fahrzeug der VW-Tochter auf den Markt kommen soll.

Porsche peilt bisher eine Jahresproduktion von 20.000 Einheiten für den Mission E an, denkt aber bereits über eine Erhöhung der Kapazitäten nach. Die Erwartungen richten sich dabei vor allem auf China, wo die Regierung die Elektromobilität vorantreibt. Auf der Automesse in Genf hat die VW-Tochter bereits die Studie für einen weiteren Ableger vorgestellt, den Elektro-SUV Mission E Cross Turismo, mit mehr als 500 Kilometern Reichweite.

Im abgelaufenen Jahr steigerte Porsche die Ertragskraft leicht und gehört mit einer operativen Rendite von 17,6 (Vorjahr 17,4) Prozent zu den profitabelsten Autobauern der Welt. Rund 246.400 Sport- und Geländewagen gingen zu den Kunden, vier Prozent mehr als im Vorjahr.


Tags: