Hunderte Textilarbeiter nach Protesten entlassen

  16 Januar 2019    Gelesen: 556
Hunderte Textilarbeiter nach Protesten entlassen

In Bangladesch sind nach den Streiks in der Textilindustrie hunderte Arbeiter entlassen worden.

Nach Gewerkschaftsangaben sind mindestens 750 Menschen in einem Vorort der Hauptstadt Dhaka betroffen. Ein Gewerkschaftsvertreter warf den Unternehmen vor, auf diesem Weg ein „Klima der Angst“ schaffen zu wollen. Polizei und Unternehmen sprachen dagegen von rund 400 Arbeitern, denen wegen Randalen und Diebstahls in den Fabriken gekündigt worden sei.

Die Textilarbeiter hatten zuvor gut eine Woche lang für höhere Löhne gestreikt. Dabei kam es auch zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften.


Tags: