Niederlande und Russland wollen miteinander sprechen

  08 Februar 2019    Gelesen: 398
Niederlande und Russland wollen miteinander sprechen

Mehr als vier Jahre nach dem Abschuss eines Passagierflugzeugs über der Ostukraine soll die rechtliche Verantwortung geklärt werden.

Der niederländische Außenminister Blok sagte, man habe zusammen mit Australien erste diplomatische Kontakte mit Russland aufgenommen. Möglicherweise könnte es bald formale Gespräche mit Moskau geben. Bisher weist Russland jede Verantwortung zurück.

Die Maschine der Malaysia Airlines war im Juli 2014 über umkämpftem Gebiet mit einer Buk-Rakete abgeschossen worden. Alle 298 Menschen an Bord wurden getötet, die meisten von ihnen waren Niederländer. Bei Untersuchungen stellten internationale Ermittler fest, dass die Abwehrrakete aus Russland in die Ostukraine transportiert worden war.

 

.deutschlandfunk


Tags: