Von der Leyen setzt weiter auf Führungsrolle der USA

  13 April 2019    Gelesen: 464
Von der Leyen setzt weiter auf Führungsrolle der USA

Verteidigungsministerin von der Leyen geht davon aus, dass die USA auch künftig ihre Führungsrolle beim internationalen Militäreinsatz in Afghanistan ausüben werden.

Verteidigungsminister Shanahan habe ihr versichert, dass die Vereinigten Staaten mit einem substanziellen Truppenumfang in dem Land präsent bleiben würden, sagte von der Leyen nach einem Treffen mit Shanahan im Pentagon bei Washington. Das heiße, dass die US-Streitkräfte ihre bisherigen Aufgaben in Afghanistan weiterhin wahrnehmen würden. Dies sei insofern wichtig, weil damit auch die Bundeswehr und andere internationale Truppenverbände ihrer Verantwortung weiter nachkämen. 

Zudem bekannte sich von der Leyen nach massiver US-Kritik zu höheren Verteidigungsausgaben. Man wisse, dass Deutschland mehr machen müsse. Zugleich verwies die CDU-Politikerin darauf, dass das deutsche Budget seit sechs Jahren steige.


Tags: