Seehofer verteidigt Grenzkontrollen

  15 April 2019    Gelesen: 732
Seehofer verteidigt Grenzkontrollen

Bundesinnenminister Seehofer hat die Verlängerung der Kontrollen an der Grenze nach Österreich verteidigt.

Der CSU-Politiker sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“, ein Verzicht sei aus migrations- und sicherheitspolitischen Gründen derzeit noch nicht vertretbar. Am Freitag hatte die Bundesregierung mitgeteilt, dass die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze um sechs Monate verlängert würden. Sie waren im September 2015 wegen der zunehmenden Zahl der geflüchteten Menschen eingeführt worden. Die EU-Kommission plädiert dafür, die Grenzkontrollen im Schengenraum wieder zu beenden.


Tags: