Automanager Ghosn kommt gegen Kaution wieder frei

  25 April 2019    Gelesen: 313
Automanager Ghosn kommt gegen Kaution wieder frei

Der in Japan inhaftierte frühere Nissan-Chef Ghosn kann gegen Kaution freikommen.

Ein Gericht in Tokio billigte seinen Antrag auf Entlassung aus der Haft. Es legte eine Kautionszahlung in Höhe von umgerechnet vier Millionen Euro fest. 

Gegen den ehemaligen Automanager wird der Vorwurf der Veruntreuung von Geldern des Nissan-Konzerns erhoben. Insgesamt soll Ghosn laut Staatsanwaltschaft 15 Millionen Dollar an ein Unternehmen im Nahen Osten transferiert und sich dabei persönlich bereichert haben.


Tags: