Judith Kerr im Alter von 95 Jahren gestorben

  23 Mai 2019    Gelesen: 547
Judith Kerr im Alter von 95 Jahren gestorben

Die Schriftstellerin und Künstlerin Judith Kerr ist tot.

Sie starb nach Angaben ihres Verlegers im Alter von 95 Jahren in London. Kerr wurde vor allem für ihre Kinder- und Jugendbücher bekannt. Eines ihrer bekanntesten Werke ist „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“, das 1971 erschien. In diesem und den beiden folgenden Romanen „Warten bis der Frieden kommt“ und „Eine Art Familientreffen“ beschrieb sie die Flucht ihrer Familie aus dem nationalsozialistischen Deutschland.

Kerr wurde 1923 in Berlin geboren und floh zusammen mit ihrem Bruder und ihren Eltern zehn Jahre später über die Schweiz nach Frankreich und ließ sich 1935 in London nieder. Besonders für die Illustrationen ihrer Kinderbücher erfuhr Kerr viel Anerkennung.

 


Tags: