Ost-Bagdad: Explosion in Moschee – 10 Tote, 30 Verletzte

  21 Juni 2019    Gelesen: 438
Ost-Bagdad: Explosion in Moschee – 10 Tote, 30 Verletzte

Im Zentrum der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es am Freitag zu einer heftigen Explosion in einer Moschee gekommen. Wie das Nachrichtenportal BaghdadToday unter Berufung auf eine Quelle in lokalen Sicherheitsbehörden berichtet, sind dabei zehn Menschen getötet und 30 weitere verletzt worden.

"Infolge einer Explosion in der Imam-Mahdi-Moschee im Bezirk al-Baladiyat im Osten von Bagdad kamen zehn Menschen ums Leben und 30 wurden verletzt", zitierte die Quelle das Portal. Der Anschlag soll von einem Selbstmordattentäter ausgeführt worden sein. 

sputniknews


Tags: