Pentagon: Freundschaft zwischen Russland und China kurzlebig

  21 Juli 2019    Gelesen: 439
    Pentagon:   Freundschaft zwischen Russland und China kurzlebig

Das hohe Niveau der Kooperation von Russland und China ist laut dem stellvertretenden Pentagon-Chef John Rood von kurzer Dauer.

Wie Rood am Samstag beim Jahresforum für Sicherheit in der Stadt Aspen (Bundesstaat Colorado) sagte, gebe es nur wenig Bereiche, in denen die Interessen von Moskau und Peking übereinstimmen würden.

„Es ist gewissermaßen besorgniserregend, dass China und Russland ihre Zusammenarbeit festigen, so beispielsweise bei der Durchführung gemeinsamer Militärübungen. Aber das fällt ihnen schwer, weil sie im Sinne der Übereinstimmung der Ansichten nicht viel gemeinsam haben“, sagte der Regierungsbeamte.

China betrachte sich selbst in vieler Hinsicht als älteren Partner gegenüber Russland, dem „eher die Rolle eines jüngeren Partners zugewiesen wird“, so Rood.

„Meiner Meinung nach schafft dieser Umstand ein Spannungselement, und in Regionen wie die Arktis stimmen ihre Interessen hinsichtlich der gestellten Aufgaben nicht überein“, sagte der stellvertretende Pentagon-Chef.

Ende Juni hatte der russische Präsident Wladimir Putin in einem Interview mit der britischen Zeitung „Financial Times“ erklärt, dass Moskau und Peking keine gegen jemanden gerichtete Politik aufbauen, sondern Pläne zur Entwicklung ihrer Kooperation umsetzen.

sputniknews


Tags: