Aserbaidschan und China gründen gemeinsamen agroindustriellen Komplex

  20 September 2019    Gelesen: 647
 Aserbaidschan und China gründen gemeinsamen agroindustriellen Komplex

Die aserbaidschanische Investmentgesellschaft (AIC) und China CAMC Engineering (CAMCE) haben in Baku eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Laut AzVision.az unter Berufung aug APA-Economics sieht das Memorandum vor, Investitionen Chinas und Aserbaidschans in die Errichtung eines gemeinsamen Agrar- und Industriekomplexes in Aserbaidschan, die Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Agrarerzeugnissen sowie die Herstellung von landwirtschaftlichen Maschinen in diesem Komplex zu fördern.

Das Dokument wurde von Allahverdi Pashayev, Exekutivdirektor der AIC, und Frau Lou Yan, Marktforschungsdirektorin der CAMCE, unterzeichnet.

Hürü Aliewa


Tags: