Privatbanken befürchten keine schwere Rezession in Deutschland

  23 September 2019    Gelesen: 636
  Privatbanken befürchten keine schwere Rezession in Deutschland

Berlin (Reuters) - Die deutschen Privatbanken rechnen nicht mit einer schweren Rezession, die auch zu einer deutlich höheren Arbeitslosigkeit führen wird.

“Die Verlangsamung der Weltwirtschaft sollte nächstes Jahr ein Ende finden”, sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes BdB, am Montag in Berlin. Für dieses Jahr rechnen die Top-Ökonomen der Privatbanken mit einem Wirtschaftswachstum von 0,5 Prozent, nächstes Jahr dann mit 1,0 Prozent. Dies sei aber auch Kalendereffekten geschuldet. “Zusätzlich zum Schaltjahr liegen die Feiertage im kommenden Jahr arbeitgeberfreundlicher.”

Momentan schrumpft vor allem die Industrie wegen der internationalen Handelsstreitigkeiten. Dagegen ist der private Konsum - auch wegen des stabilen Arbeitsmarktes - weiterhin robust. Die jüngste Lockerung der EZB-Geldpolitik werde nicht viel bewirken, weil die Zinsen bereits historisch niedrig seien, sagte Ossig. Wer mehr Wachstum fördern wolle, müsse steuerpolitische Anreize setzen.


Tags: