Es wird erwartet, dass Ilham Aliyev die Türkei besucht

  18 November 2019    Gelesen: 1405
  Es wird erwartet, dass Ilham Aliyev die Türkei besucht

Die zweite Phase der Transanatolischen Pipeline (TANAP) wird am 30. November in Betrieb genommen.

Dies erklärte der Minister für Energie und natürliche Ressourcen der Türkei, Fatih Dönmez. Ihm zufolge soll der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, an der offiziellen Zeremonie teilnehmen, berichtet AzVision .

„TANAP ist eines unserer wichtigsten Projekte. Die zweite Phase der TANAP-Pipeline wird am 30. November in Betrieb genommen. Es ist geplant, dass die Präsidenten der Türkei und Aserbaidschans Recep Tayyip Erdogan und Ilham Aliyev an der Zeremonie teilnehmen ", sagte der Minister.

Er fügte hinzu, dass die Veranstaltung in der Region İpsala in der türkischen Provinz Edirne stattfinden wird.

Die TANAP-Pipeline, das Hauptsegment des südlichen Gaskorridors, wurde am 1. Juli dieses Jahres nach Europa geliefert, um aserbaidschanisches Erdgas nach Europa zu transportieren. Im vergangenen Jahr wurde die TANAP-Gaspipeline in Eskişehir, Türkei, in Betrieb genommen. Der erste Gastransport in die Türkei begann planmäßig am 30. Juni desselben Jahres.

Bis zu 1,8 Milliarden Kubikmeter Gas wurden in diesem Jahr durch die Pipeline gepumpt. Die Türkei hat bisher mehr als 3 Milliarden Kubikmeter Erdgas von TANAP bezogen. Bis Ende dieses Jahres wird dieses Volumen 4 Milliarden Kubikmeter erreichen. Die derzeitige Kapazität der Pipeline beträgt 16 Milliarden Kubikmeter und soll später auf 31 Milliarden Kubikmeter erhöht werden.

Das Investitionsvolumen des Projekts beträgt 8 Milliarden US-Dollar, und TANAP hat bisher rund 6 Milliarden US-Dollar ausgegeben. TANAP-Aktionäre erhalten einen Jahresumsatz von 1,45 Milliarden US-Dollar. 58 Prozent dieser Einnahmen werden Aserbaidschan zur Verfügung gestellt.

AzVision


Tags: