Australien kritisiert inakzeptable Haftbedingungen für Blogger

  02 Dezember 2019    Gelesen: 479
Australien kritisiert inakzeptable Haftbedingungen für Blogger

Das australische Außenministerium hat die Haftbedingungen für einen Schriftsteller und Blogger in China verurteilt.

Außenministerin Payne sagte, der in China geborene australische Autor Hengjun werde zunehmend von der Außenwelt isoliert. Dazu kämen tägliche Vernehmungen, bei denen er gefesselt sei. Peking habe man aufgefordert, hierzu Stellung zu beziehen und Hengjun nach den internationalen Menschenrechtsstandards zu behandeln. Der Blogger und frühere chinesische Diplomat war im Januar während einer Reise durch China wegen Spionageverdachts verhaftet worden. Peking weist jegliche Einmischung in den Fall zurück.

Deutschlandfunk


Tags: