US-Energieminister Perry verlässt seinen Posten

  02 Dezember 2019    Gelesen: 459
US-Energieminister Perry verlässt seinen Posten

Der Energieminister der USA, Rick Perry, hat am Montag via Twitter über seinen Rücktritt informiert.

„Ich nehme heute Abschied vom Energieministerium. Es war mir eine Ehre und ein Privileg, in der Administration von US-Präsident Donald Trump als Minister zu arbeiten“, schrieb Perry auf seiner Twitterseite.

Zuvor war bekannt geworden, dass Perry Ende 2019 sein Amt niederlegen wird. Er wolle nun im US-Bundesstaat Texas arbeiten, dessen Gouverneur er früher gewesen sei. Perry bestritt, dass seine Rücktrittsentscheidung auf seine Verwicklung in den „ukrainischen Skandal“ zurückzuführen sei.

Perry soll unter den Personen gewesen sein, die in den letzten Monaten auf Anweisung von Trump in Kontakt zu ukrainischen Beamten gestanden hätten. Die Demokratische Partei wirft dem Präsidenten vor, die ukrainischen Behörden zu einem Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Vizepräsidenten und jetzigen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden gedrängt zu haben.  

Trump hat dem US-Senat die Kandidatur von Dan Brouillette, bisher Vize-Energieminister, zur Bestätigung vorgelegt.

sputniknews


Tags: