Der aserbaidschanische Außenminister trifft sich mit dem georgischen Parlamentspräsidenten

  23 Dezember 2019    Gelesen: 779
  Der aserbaidschanische Außenminister trifft sich mit dem georgischen Parlamentspräsidenten

Aserbaidschans Außenminister Elmar Mammadyarov traf sich mit dem georgischen Parlamentspräsidenten Archil Talakvadze während des achten Treffens der aserbaidschanischen, georgischen und türkischen Außenminister in Tiflis, berichtet AzVision unter Berufung auf das aserbaidschanische Außenministerium.

Die Zusammenarbeit zwischen dem aserbaidschanischen und dem georgischen Parlament wurde sehr geschätzt, und es wurde ein Meinungsaustausch über die Aussichten für eine weitere Zusammenarbeit geführt.

Die Seiten betonten, dass das trilaterale Treffen erfolgreich war. Der Aktionsplan und die Erklärung von Tiflis wurden im Rahmen des Treffens angenommen.

Darüber hinaus betonten die Seiten, dass in der Erklärung neben den Fragen im Zusammenhang mit Energie, Verkehr und anderen Bereichen auch die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit angegeben wurde, die eindeutig die Ausweitung der trilateralen Zusammenarbeit belegt.

Während des Treffens wurde die Bedeutung der Baku-Tbilisi-Ceyhan-Pipeline hervorgehoben, die auf Initiative der Präsidenten aller drei Länder umgesetzt wurde.

Die Seiten betonten, dass dieses Projekt nicht nur eine wichtige Rolle für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Stärkung der Souveränität und Unabhängigkeit der Länder, sondern auch für die Durchführung der künftig geplanten weiteren trilateralen Projekte spielt.

Die Parteien haben auch die Sicherheitslage in der Region angesprochen und die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den Ländern in diesem Bereich hervorgehoben.

Mammadyarov informierte auch über die aktuelle Situation bei der friedlichen Beilegung des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach, der eine Bedrohung für die regionale Sicherheit darstellt.

Auf dem Treffen wurden auch andere Themen von beiderseitigem Interesse erörtert.

AzVision


Tags: