Aserbaidschanischer Wissenschaftler erforscht Coronavirus

  19 Februar 2020    Gelesen: 995
 Aserbaidschanischer Wissenschaftler erforscht Coronavirus

Tarlan Mammadov, Professor an der türkischen Akdeniz-Universität, korrespondierendes Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Aserbaidschans (NAWA), führt Studien zum Coronovirus im brüderlichen Land durch.

AzVision.az berichtet unter Berufung der NAWA, Als Ergebnis der Forschung wäre die Zielproteine für das Coronovirus identifiziert worden. Man erwarte, dass Proteine bald auf Pflanzenzellen übertragen werde. Seiner Aussage nach, haben diese Zellen eine hohe Wahrscheinlichkeit, den Impfstoff zu produzieren.

Nicht zu vergessen, Tarlan Mammadov hat auch einen Impfstoff gegen Malaria entwickelt, die weltweit häufigste menschliche Krankheit und den häufigsten Todesfall, bei dem die Technologie des enzymatischen Abbaus in der Zelle zum Einsatz kommt. Der Wissenschaftler erklärt, der Impfstoff werde Millionen von Menschenleben retten: "Die Verwendung dieses Impfstoffs wird bereits in klinischen Studien von der türkischen Regierung unterstützt."

Außerdem wird der aserbaidschanische Wissenschaftler auf dem Internationalen Biotechnologiekongress, der vom 5. bis 7. März in Istanbul stattfinden soll, einen Bericht über den Impfstoff gegen Malaria in der Sektion "Zell- und Genimmunisierungen" vorlegen.

AzVision


Tags: