Philologenverband hält wegen Coronavirus Abitur ohne Abschlussprüfungen für denkbar

  24 März 2020    Gelesen: 249
Philologenverband hält wegen Coronavirus Abitur ohne Abschlussprüfungen für denkbar

Der Philologenverband hat wegen der möglichen Folgen der Corona-Krise ein Abitur ohne Abschlussprüfungen nicht ausgeschlossen.

Die Vorsitzende Lin-Klitzing sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, zwei Drittel der Abiturnote seien bereits durch die Leistungen in den Kursen erbracht. Sollte es nicht möglich sein, das letzte Drittel über Abitur-Prüfungen abzubilden, könne man die Abschlussnote auch anders berechnen – etwa mit Hilfe der schon geschriebenen Klausuren in den Prüfungsfächern. Lin-Klitzing betonte, grundsätzlich sehe sie das Abitur nicht gefährdet.

Die Länder setzen bisher auf einen späteren Prüfungsbeginn.


Tags: