Mammadyarov bespricht die armenische Provokation mit Lawrow

  13 Juli 2020    Gelesen: 641
  Mammadyarov bespricht die armenische Provokation mit Lawrow

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hatte heute ein Telefongespräch mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow.

Außenminister Elmar Mammadyarov informierte seinen russischen Amtskollegen über die Verhinderung des Angriffs der armenischen Streitkräfte auf die aserbaidschanisch-armenische Grenze am 12. Juli und die anhaltenden Spannungen in der Region, teilte der Pressedienst des Außenministeriums Azvision.az mit.

Er wies darauf hin, dass die Provokation Armeniens dazu beigetragen habe, die Lage in der Region zu verschärfen und Drittländer in den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt einzubeziehen, und betonte, dass der Versuch Armeniens, Gewalt anzuwenden, inakzeptabel sei und auf solche Provokationen in Zukunft angemessen reagiert werde.

Während des Telefongesprächs wurde festgestellt, dass die OSZE direkt an der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts beteiligt ist und beide Konfliktseiten Vollmitglieder dieser Organisation sind.

Minister Lawrow betonte, dass die Eskalation der Spannungen in der Region inakzeptabel sei und es wichtig sei, die Situation zu kontrollieren.
 


Tags: