"Corona sehr gut gemanagt"

  01 Auqust 2020    Gelesen: 247
  "Corona sehr gut gemanagt"

Niedrige Fallzahlen, wenige Todesfälle: Deutschland hat die Corona-Pandemie im Vergleich zu anderen Ländern gut im Griff. Der Meinung ist auch Innenminister Seehofer. Er zeigt sich mit dem Krisen-Management äußerst zufrieden - und blickt optimistisch in die Zukunft.

In einem Fazit zur bisherigen Bewältigung der Corona-Krise hat Bundesinnenminister Horst Seehofer Deutschland ein positives Zeugnis ausgestellt. "Man kann mit Fug und Recht sagen, dass Deutschland dieses halbe Jahr der Corona-Pandemie sehr gut gemanagt hat", sagte der CSU-Politiker der "Passauer Neuen Presse". Die Zahlen der Neuinfektionen und Todesfälle sei weitaus niedriger als in vielen anderen Staaten.

"Prognosen sind und bleiben schwierig", äußerte er sich zu einer möglichen zweiten Welle. Er werde sich an all den täglichen Vorhersagen jedoch nicht beteiligen. Er appellierte an die Bevölkerung, die Corona-Regeln weiter zu befolgen, denn nur dann "werden wir die Pandemie eindämmen und auch wieder aus diesem tiefen wirtschaftlichen Tal kommen".

Seiner Ansicht nach lässt auch die Akzeptanz für die Corona-Beschränkungen in der Gesellschaft nicht nach. "Die ganz große Mehrheit verhält sich absolut korrekt und diszipliniert", sagte Seehofer.

In Deutschland sind die Corona-Fallzahlen zuletzt wieder angestiegen. Das Robert-Koch-Institut in Berlin gab die Zahl der in Deutschland mit dem Coronavirus infizierten Menschen am Freitag mit 208.698 an - ein Plus von 870 seit dem Vortag.

ntv


Tags: