Berater des armenischen Präsidenten in Karabach mit dem tödlichen Virus infiziert

  20 Oktober 2020    Gelesen: 343
  Berater des armenischen Präsidenten in Karabach mit dem tödlichen Virus infiziert

Der Berater des armenischen Präsidenten Tevan Pogosyan, der Berg-Karabach besucht, hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Laut Azvision.az hat er darüber auf seinem Facebook-Account geschrieben.

"Jeder macht Fehler, und ich auch. Jetzt werde ich vorsichtiger sein, niemanden anzustecken."

Es sei darauf hingewiesen, dass Pogosyan, der aus dem Kriegsgebiet zurückgekehrt war, mit dem Coronavirus infiziert war, was auch zeigt, dass das Virus unter den armenischen Militärs weit verbreitet ist.


Tags: