AzVision und Xinhua unterzeichnen Kooperationsabkommen

  26 Januar 2021    Gelesen: 658
  AzVision und Xinhua unterzeichnen Kooperationsabkommen

Die aserbaidschanische Nachrichtenagentur AzVision und die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Die Vereinbarungen sehen den Austausch von Betriebsinformationen, Foto- und Videomaterial über Ereignisse und Fakten in russischer und englischer Sprache vor, berichtet AzVision.az.

Der Direktor von AzVision Vusal Mammadov und der Direktor des asiatisch-europäischen Büros von Xinhua, Fan Wego, unterzeichneten die Vereinbarungen.

Xinhua freut sich, kooperative Beziehungen mit der AzVision Informationsagentur, einer der bekanntesten Mainstream-Medienagenturen in Aserbaidschan, aufzubauen. Wir erweitern jetzt unser Kooperationsnetzwerk auf der ganzen Welt. Wir betrachten Aserbaidschan als einen unserer wichtigsten Partner im Kaukasus. Wir hoffen, dass wir durch unsere Zusammenarbeit mit AzVision ein gutes Beispiel für die künftige Zusammenarbeit der Medien zwischen China und Aserbaidschan geben können, sagte der Direktor des asiatisch-europäischen Büros von Xinhua, Fan Wego.

Fan Wego merkte an, dass wir fest davon überzeugt sind, dass unsere soliden Beziehungen zu AzVision dazu beitragen werden, den Austausch und die gegenseitige Unterstützung unserer Agenturen in allen Bereichen in Zukunft weiter zu fördern. Wir hoffen auch, dass unsere Zusammenarbeit dazu beitragen wird, das gegenseitige Verständnis unserer beiden Völker zu vertiefen und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen China und Aserbaidschan weiterzuentwickeln.


Tags: