Maas gegen Stopp der Pipeline wegen Ukraine-Konflikt

  15 April 2021    Gelesen: 424
  Maas gegen Stopp der Pipeline wegen Ukraine-Konflikt

Außenminister Maas sieht in der Zuspitzung des Ukraine-Konflikts keinen Grund, den Bau der Gas-Pipeline Nord Stream 2 zu stoppen.

Ein Baustopp werde nicht dazu führen, dass die Lage deeskaliere und das russische Verhalten sich verändere, sagte der SPD-Politiker im ARD-Fernsehen. Er befürchte eher das Gegenteil.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hatte sich zuvor offen für einen vorübergehenden Baustopp gezeigt. Für den Fall, dass die Pipeline zwischen Russland und Deutschland durch die Ostsee fertiggestellt werden sollte, plädierte die CDU-Politikerin dafür, den Betrieb vom Verhalten Russlands abhängig zu machen. – Die USA und andere westliche Staaten lehnen die Pipeline ab.


Tags: