Präsident des Europäischen Rates besucht Hauptsatelliten-Bodenkontrollstation der aserbaidschanischen Raumfahrtbehörde

  18 Juli 2021    Gelesen: 423
  Präsident des Europäischen Rates besucht Hauptsatelliten-Bodenkontrollstation der aserbaidschanischen Raumfahrtbehörde

Der Präsident des Europäischen Rates Charles Michel, der sich auf einem Arbeitsbesuch in Aserbaidschan befindet, besuchte die Hauptsatelliten-Bodenkontrollstation der aserbaidschanischen Raumfahrtbehörde (Azerkosmos) unter dem Ministerium für Verkehr, Kommunikation und Hochtechnologie, berichtet AzVision.az.

Michel traf mit dem aserbaidschanischen Minister für Verkehr, Kommunikation und Hochtechnologie Raschad Nabiyev zusammen.

Nabiyev betonte, dass die Zusammenarbeit Aserbaidschans mit der Europäischen Union für Aserbaidschan von besonderer Bedeutung sei.

Der aserbaidschanische Minister betonte das große Potenzial für die Weiterentwicklung der Beziehungen in verschiedenen Bereichen, darunter Verkehr, Kommunikation und Hochtechnologie.

Während er über die Entwicklung des Weltraums in Aserbaidschan sprach, betonte Nabiyev, dass der Start der Telekommunikationssatelliten Azerspace-1 und Azerspace-2 durch das französische Unternehmen Arianespace in die Umlaufbahn ein anschauliches Beispiel für das Engagement des Landes zur Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern ist.

Nabiyev lobte die Bemühungen der Agentur der Europäischen Union für das Weltraumprogramm, die Verbindungen zwischen Azerkosmos und dem Europäischen geostationären Navigationsdienst (EGNOS) auszubauen, was sich positiv auf Luftfahrt, Schifffahrt, Verkehr, Landwirtschaft, Kartographie und Navigation des Landes auswirken wird.

Mit der Information, dass der Internationale Raumfahrtkongress 2023 in Baku stattfinden wird, lud Nabiyev den Präsidenten des Europäischen Rates ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Die Präsentation über die Entstehung und Entwicklung der Raumfahrtindustrie in Aserbaidschan, die Tätigkeit von Azercosmos, wurde im Rahmen des Treffens gemacht. Die Mission von Azercosmos besteht darin, Satellitenlösungen basierend auf fortschrittlichen Technologien anzubieten und neue Dienste und Lösungen zu entwickeln, um lokale und globale Initiativen zu unterstützen.

Der Minister sagte, dass die Arbeiten zur Platzierung der Antennen des Europäischen geostationären Navigationsdienstes in der Hauptsatelliten-Bodenkontrollstation von Azerkosmos im Gange seien.


Tags: