Präsident Aliyev: Ein Drittel der EU-Mitgliedstaaten betrachtet Aserbaidschan als strategischen Partner

  18 Juli 2021    Gelesen: 383
    Präsident Aliyev:   Ein Drittel der EU-Mitgliedstaaten betrachtet Aserbaidschan als strategischen Partner

Ein Drittel der EU-Mitgliedstaaten betrachte Aserbaidschan als strategischen Partner, sagte der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Präsidenten des Europäischen Rates Charles Michel in Baku, berichtet AzVision.az.

"Wir haben sehr produktive und lange Gespräche über unsere Zusammenarbeit, unsere Pläne und unsere Erfolge geführt. Ich denke, der Besuch von Präsident Michel in Aserbaidschan ist ein gutes Zeichen für unsere Partnerschaft", sagte das Staatsoberhaupt.

Präsident Aliyev betonte, dass die Europäische Union für Aserbaidschan ein enger Partner sei.

"Die Europäische Union ist unser wichtigster Handelspartner. Fast 40 Prozent unseres Handels ist ein Handel mit der Europäischen Union. Der Handelsumsatz betrug im vergangenen Jahr fast 9,5 Milliarden US-Dollar. 6,8 Milliarden US-Dollar exportiert Aserbaidschan in die EU-Mitgliedstaaten. In Aserbaidschan arbeiten mehr als 1.700 Unternehmen aus Mitgliedsstaaten. Dies zeigt auch die Reichweite unserer wirtschaftlichen Tätigkeit", sagte er.

Der Präsident betonte, dass Aserbaidschan in den bilateralen Beziehungen mit den EU-Mitgliedstaaten sehr aktiv ist.

„Mit 9 EU-Mitgliedstaaten hat Aserbaidschan Dokumente zur strategischen Partnerschaft unterzeichnet oder verabschiedet. Ein Drittel der EU-Mitgliedstaaten betrachtet Aserbaidschan als strategischen Partner. Ich denke, dies ist eine sehr große Leistung unserer Regierung. Dies schafft auch zusätzliche Möglichkeiten für Zusammenarbeit", fügte das Staatsoberhaupt hinzu.


Tags: