Aserbaidschan feiert Eröffnungsfeier der 35. Trampolinturn-Weltmeisterschaft in Baku

  18 November 2021    Gelesen: 80
  Aserbaidschan feiert Eröffnungsfeier der 35. Trampolinturn-Weltmeisterschaft in Baku

Am 18. November fand in der Nationale Turnarena in Baku eine Eröffnungszeremonie der 35. Trampolin-, Doppel-Minitrampolinturn-Weltmeisterschaft statt, berichtet AzVision.az.

Während der Zeremonie fand eine Parade der Flaggen der an der Weltmeisterschaft teilnehmenden Länder statt und es wurde die Nationalhymne von Aserbaidschan gespielt.

Außerdem wurden Eide im Namen der Richter, Turner und Trainer abgelegt. Die Eide erinnerten noch einmal an die Einhaltung der Grundsätze des gesunden Wettbewerbs, des fairen Richtens und der Fairness im Sport. Im Namen der Turner wurde der Eid von Mikhail Malkin, einem aserbaidschanischen Teilnehmer an der Meisterschaft (Tumbling), geleistet.

Weiterhin wurden Tanz- und Gymnastikvorführungen vorgeführt, bei denen nationale musikalische Motive verwendet wurden.

Die Weltmeisterschaften dauern vier Tage (18.-21. November).

An dem Wettbewerb nehmen etwa 270 Turnerinnen und Turner aus 33 Ländern teil. Aserbaidschanische Athleten werden am zweiten Tag des Wettbewerbs auftreten.

Die Athleten werden bei der Meisterschaft im Einzel- und Synchrontrampolin sowie im Tumbling- und Doppel-Minitrampolin-Programm auftreten. Außerdem werden die Gewinner des Mannschaftswettbewerbs gekürt.

Bei der Weltmeisterschaft in Baku werden fünfzehn Preisverleihungen ausgespielt.


Tags: