In den letzten vier Monaten wurden in Kalbadschar und Latschin 2.728 Minen entdeckt

  24 November 2022    Gelesen: 102
  In den letzten vier Monaten wurden in Kalbadschar und Latschin 2.728 Minen entdeckt

In den letzten vier Monaten wurden in Kalbadschar und Latschin 2.728 Minen entdeckt.

AzVision teilt mit, dass sich dies in der Erklärung des Außenministeriums über die Entdeckung neuer armenischer Minen in den Gebieten Aserbaidschans und die anhaltende Bedrohung durch Minen widerspiegelte.

Es wurde festgestellt, dass seit August dieses Jahres 1.119 2021 armenische Minen (insgesamt 2.728) in den Gebieten Kalbadschar und Latschin an der Grenze zwischen Aserbaidschan und Armenien und 1.609 im Gebiet der Wirtschaftsregion Karabach entdeckt und neutralisiert wurden , einschließlich der betreffenden Minen.

Es sei daran erinnert, dass am 21. November 350 in Armenien hergestellte Antipersonenminen vom Typ "PMN-Э" aus dem Jahr 2021 in nördlicher Richtung entdeckt wurden, die von armenischen bewaffneten Gruppen begraben wurden, die noch nicht aus dem Hoheitsgebiet Aserbaidschans entfernt wurden Saribaba-Hügel.


Tags:


Newsticker