Präsident Kirgisistans forderte die Vereinigten Staaten auf, sich nicht in die Angelegenheiten des Landes einzumischen

  12 Februar 2024    Gelesen: 432
  Präsident Kirgisistans forderte die Vereinigten Staaten auf, sich nicht in die Angelegenheiten des Landes einzumischen

Der Präsident der Kirgisischen Republik, Sadyr Japarov, forderte die Vereinigten Staaten und andere Länder auf, sich nicht in die inneren Angelegenheiten des Landes einzumischen und die dort stattfindenden Prozesse objektiv zu bewerten.

AzVision berichtet, dass er dies in seinem Antwortschreiben an US-Außenminister Anthony Blinken gesagt habe.

„Ich möchte auch betonen, dass wir Befürworter einer gleichberechtigten Zusammenarbeit sind und bereit sind, mit allen Ländern und internationalen Partnern, einschließlich den Vereinigten Staaten, zusammenzuarbeiten. „Meine einzige Bitte ist, mich nicht in die inneren Angelegenheiten unseres Landes einzumischen“, sagte der kirgisische Leader.


Tags:


Newsticker