US-Botschafter: Wir freuen uns darauf, die Gebiete Aserbaidschans von Minen zu befreien

  18 April 2024    Gelesen: 225
 US-Botschafter: Wir freuen uns darauf, die Gebiete Aserbaidschans von Minen zu befreien

Die Vereinigten Staaten freuen sich auf den Tag, an dem die Gebiete Aserbaidschans vollständig von Minen befreit werden.

AzVision berichtet, dass der US-Botschafter in Aserbaidschan, Mark Libby, dies bei der Zeremonie der Urkundenübergabe an die Soldaten in Aghdam sagte.

Ihm zufolge unterstützen die Vereinigten Staaten Aserbaidschan dabei, das Ziel einer vollständigen Minenräumung der Gebiete zu erreichen:

"Es ist jedem klar, dass die Verminung hier eine Bedrohung für das Leben und Wohlergehen der Menschen darstellt. Die Vereinigten Staaten sind entschlossen, diese Bedrohungen weltweit zu verringern. Seit 1993 haben die Vereinigten Staaten zu diesem Zweck 4,7 Milliarden US-Dollar an mehr als 100 Länder bereitgestellt. Im Rahmen dieser Bemühungen stellten die Vereinigten Staaten Aserbaidschan fast 38 Millionen US-Dollar für Minenräumungsarbeiten zur Verfügung."

Der Botschafter brachte seinen Respekt für die aserbaidschanischen Soldaten zum Ausdruck, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben und bald mit der Minenräumung beginnen werden: "Ich freue mich besonders, Frauen unter den neuen Minenräumern zu sehen. Frauen zu stärken bedeutet, die gesamte Belegschaft des Landes einzubeziehen und ihre Talente zu nutzen, um jede Herausforderung am besten zu meistern. Ihre Arbeit wird dazu beitragen, dass Binnenvertriebene schneller und sicherer in ihre Heimat zurückkehren."

M. Libby drückte den Angehörigen derjenigen, die bei einer Minenexplosion in Aserbaidschan ums Leben kamen, sein Beileid aus.

Dem Diplomaten zufolge sind die USA bestrebt, die technischen Kapazitäten von Minenräumungsorganisationen auszubauen und humanitäre Minenaktionen zu unterstützen, die auf die Räumung tödlicher Minen und nicht explodierter Kampfmittel abzielen.


Tags:


Newsticker