Direkte Gespräche im Normalisierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien erwiesen sich als das produktivste Format

  14 Mai 2024    Gelesen: 657
  Direkte Gespräche im Normalisierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien erwiesen sich als das produktivste Format

„Direkte Verhandlungen im Normalisierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien erwiesen sich als das produktivste Format“, sagte der aserbaidschanische Außenminister Dscheyhun Bayramov auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem amtierenden Vorsitzenden der OSZE, dem maltesischen Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten und Handel, Ian Borg, berichtet AzVision.az.

Er betonte, dass dies durch eine Reihe vertrauensbildender Maßnahmen in den letzten sechs Monaten belegt werde.

„Zu den jüngsten Entwicklungen zählen der Beginn des Abgrenzungsprozesses in einem Teil der aserbaidschanisch-armenischen Grenze zwischen den beiden Ländern im April sowie die Befreiung von vier Dörfern Aserbaidschans, die seit vielen Jahren unter Besatzung standen“, fügte der Minister hinzu.


Tags:


Newsticker