Aserbaidschan gewann eine Silbermedaille bei der Europameisterschaft zwischen den Vereinen

  17 Juni 2024    Gelesen: 651
  Aserbaidschan gewann eine Silbermedaille bei der Europameisterschaft zwischen den Vereinen

Die Taekwondo-Europameisterschaft fand in Tirana, der Hauptstadt Albaniens, statt.

AzVision teilt mit, dass der Athlet des Vereins „Alpman“ aus Aserbaidschan im Wettbewerb auf dem Podium stand.

Salima Guliyeva, die in der Gewichtsklasse bis 46 kg antrat, beendete das Turnier mit einer Silbermedaille.

Die Taekwondo-Spielerin, die auch die Ehre unserer Nation verteidigte, besiegte im Achtelfinale Maria Magdalini Mytiliniou (Griechenland) mit 2:0. Ihm folgte Ashley Lightfoot (Großbritannien) mit der gleichen Punktzahl. Auch gegen Lilli Ettelbrück (Deutschland) zeigte Guliyeva im Halbfinale ihre Stärke – 2:0.

Im Finale traf die Athletin auf die Türkin Nazli Kesgin. Der intensive Kampf endete zugunsten des Gegners (2:0).


Tags:


Newsticker