Wie wurden Kotscharjan und Sargsjan reich? - Offenlegene Fakten

  21 Oktober 2015    Gelesen: 1379
Wie wurden Kotscharjan und Sargsjan reich? - Offenlegene Fakten
Armeniens ehemalige Präsident Kotscharjan und amtierende Präsident Sersch Sarkissjan geben in den letzten Tagen ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Handlungen an den aserbaidschanischen Gebieten. Die armenische Presse schreibt klar darüber und kommuniziert der Öffentlichkeit.

"Zhoghovurd" Zeitung schreibt, das Robert Kotscharjan und seine Familie in den 10 Jahren nichts hatten und auf einmal haben sie sich zu den reichsten Menschen Von Armenien verwandelt.

Robert Kotscharjan wurde in der Tat, durch Begann ab der ersten Hälfte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts durch Plünderung der aserbaidschanischen Stadt Agdam reich.

Nach Angaben der Zeitung, seit 2003, in der aktiven Phase des Krieges in Berg-Karabach hatte sich Robert Kotscharjan in mehr Plünderungen und Raub beteiligt.

Vorsitzender der Republikanischen Partei Aram Sarkissjan teilte zu der Zeit mit, während der Besetzung der Region Agdam beschäftigte er sich mit Plünderung.Er hatte sogar die Materialien des Gebäuden nach der Zerstörung verkauft.

Robert Kotscharjan hatte mehr Reichtum gewonnen während er an der Macht war in Jahre 1998-2008, drehte das Land in den Sumpf der Korruption. Aus diesem Grund sind die Mehrheit der Vermögenswerte der Institutionen in den Händen von Kotscharjan andere Staatsbeamte von Armenien. Diese Leute halten 90 Prozent der Finanzströme unter ihre Kontrolle.

Nach Angaben der armenischen Medien, hält Robert Kotscharjan die wichtigsten Bereiche, wie, Zoll, Öl, Benzin Import, Export und Luftverkehrssektor in der Steuerung von Metallen unter seiner Kontrolle. Die Einnahmen aus diesen Bereichen enthält er. Er hat auch sehr große Banken, Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes, medizinischen und Erholungszentren, Bauunternehmen, Netz von Geschäften. Somit zeigen die Prozesse,dass der amtierende Präsident Robert Kotscharjan und Sersch Sarkissjan die Gelegenheiten richtig genutzt haben.

Tatsachen beweisen, derzeit hat dieses Paar so ein Korruptionsystem gebildet, dass dadurch die Beamten dort ihre riesige Gewinne nehmen.

Es ist kein Zufall, das die Hauptafgaben von Armenien durch hochrangige Beamten und Geschäftsführer durchgeführt werden. Einer der Hauptgründe für den schnellen Zusammenbruch der armenischen Wirtschaft, sei die exorbitanten Höhe der wachsenden Korruption der hochrangigen Beamten.

Robert Kotscharjan und Sersch Sarkissjan sind die Urheber eines großen Korruption.Um noch mehr Einkommen zu bekommen, sei er von besonderem Interesse die Verlängerung der Lebensdauer der derzeitigen Regierung. Nun ist es bekannt, dass die armenischen Bürger in dem ganz wichtigen Referendum am 6. Dezember stimmen werden. Es werden die Änderungen an der Verfassung diskutiert. Die Opposition sagt, die neue Verfassung sei entwickelt um Sersch Sarkisjan nach dem zweiten und letzten Amtszeit an der Macht zu halten.

Tags: