Merkel will auch mit der SPD sprechen

  25 September 2017    Gelesen: 185
Merkel will auch mit der SPD sprechen

Die SPD will in die Opposition gehen. Bundeskanzlerin Merkel will das so offenbar nicht akzeptieren. Sie will nicht nur mit FDP und Grünen über eine neue Regierung sprechen, sondern auch mit den Sozialdemokraten.

CDU-Chefin Angela Merkel will nach den schweren Verlusten für die Union bei der Bundestagswahl Gespräche mit FDP, Grünen und auch der SPD über eine neue Regierung führen. Es sei sehr wichtig, dass Deutschland auch künftig eine stabile Regierung habe, sagte Merkel nach Beratungen der CDU-Spitze in Berlin.

Die SPD hatte noch am Sonntagabend angekündigt, in die Opposition zu gehen und die bisherige Große Koalition zu beenden. Damit wäre nur noch eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen möglich.

Merkel sagte, sie habe die Absage der Sozialdemokraten am Wahlabend zwar vernommen, dennoch "sollte man im Gesprächskontakt bleiben".

Quelle: n-tv.de

Tags: