Georgien: Spezialkräfte und hunderte Polizisten am Parlamentsgebäude zusammengezogen

  11 Juni 2018    Gelesen: 559
Georgien: Spezialkräfte und hunderte Polizisten am Parlamentsgebäude zusammengezogen

Die Polizei hat nach eigenen Angaben mehrere Mitglieder der Oppositionspartei Vereinte Nationale Bewegung (UNM) im Zentrum der georgischen Hauptstadt Tiflis festgenommen.

Die von den Demonstranten aufgeschlagenen Zelte vor dem Parlamentsgebäude wurden demnach demontiert. Die Situation nahe des Parlamentsgebäudes wird immer angespannter. Die  Spezialeinheiten sowie die Polizei sind mit einem Großaufgebot vor Ort.  Die Umgebung ist für Autofahrer nicht gesperrt. Laut dem TV-Sender Rustawi-2 wurde der Oppositionsabgeordnete Nika Melia festgenommen. Die Demonstranten berichten indes über den Einsatz von körperlicher Gewalt seitens der Polizisten.

 


Tags: