Iran beschuldigt die USA

  22 Juni 2018    Gelesen: 1055
Iran beschuldigt die USA

Der Iran hat den Vereinigten Staaten vorgeworfen, die Staaten in der Region spalten zu wollen. Der iranische Verteidigungsminister Emir Hatemi äußerte diese Meinung auf dem 13. Geographie Kongress in Teheran. Wie die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Tesnim berichtete, warf Hatemi Washington vor, die Grenzen der Staaten in der Region stören zu wollen. Washington wolle dadurch kleinere Staaten in der Region schaffen.

Die Feinde hätten die Funktionäre der irakisch-kurdischen Regionalverwaltung zu täuschen und dadurch die Staaten in der Region zu spalten. Doch das Volk habe dieses Spiel durchschaut. Und durch die Unterstützung des Iran, der Türkei und des Irak sei dieser Plan gescheitert. Die USA versuchten, im Rahmen ihres „Neuen Nahost-Plans“ ihre Ziele zu verwirklichen.   

deutsch.trt


Tags: