Premierminister Novruz Mammadov trifft seinen slowakischen Amtskollegen

  14 November 2018    Gelesen: 423
Premierminister Novruz Mammadov trifft seinen slowakischen Amtskollegen

Der Premierminister der Republik Aserbaidschan Novruz Mammadov ist am 13. November mit dem zu einem Staatsbesuch in Aserbaidschan weilenden Ministerpräsidenten der Slowakischen Republik Peter Pellegrini zusammengetroffen, wie AZERTAC berichtete.

Zuerst führten Novruz Mammadov und Peter Pellegrini ein Gespräch unter vier Augen. Die Premierminister erörterten die Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Anschließend fand ein Treffen im breiten Kreis statt.

Novruz Mammadov wies im Laufe des Gesprächs auf gute Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Slowakei hin und hob hervor, dass der Besuch von Ministerpräsident Peter Pellegrini in Aserbaidschan von großer Bedeutung in Hinsicht auf die Ausweitung der bilateralen Zusammenarbeit sei. Der aserbaidschanische Premierminister unterstrich auch die Bedeutung der weiteren Vertiefung der Beziehungen zwischen aserbaidschanischen und slowakischen Völkern. "Es gebe gute Aussichten und Möglichkeiten, die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Slowakei im Rahmen internationaler Organisationen sowie auf bilateraler Ebene zu erweitern", sagte Novruz Mammadov.

Premierminister Novruz Mammadov sprach auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an und informierte seinen slowakischen Kollegen über die prinzipielle und faire Position Aserbaidschans in der Lösung des Problems. Er machte darauf aufmerksam, dass der Konflikt auf der Grundlage der Normen und Grundsätze des Völkerrechts und im Rahmen der territorialen Integrität unseres Landes gelöst werden muss.

Der aserbaidschanische Regierungschef erinnerte daran, dass in den letzten Jahren in Aserbaidschan internationale Großveranstaltungen ausgerichtet werden. Dafür wird eine perfekte Infrastruktur geschaffen, fügte er hinzu. Der Premierminister zeigte sich zuversichtlich, dass die Slowakei Aserbaidschan bei der Bewerbung von Baku zur Ausrichtung der Weltausstellung- 2025 unterstützen werde.

Der slowakische Ministerpräsident Peter Pellegrini sagte seinerseits, dass es zwischen der Slowakei und Aserbaidschan sehr gute freundschaftliche Beziehungen bestehen. Die Slowakei sei an der Weiterentwicklung dieser Beziehungen interessiert, sagte er. Der slowakische Gast betonte, dass es wichtig sei, den rechtlichen Rahmen der Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken, um eine nachhaltige Entwicklung der Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Die Seiten unterstrichen die Bedeutung des in Baku stattfindenden aserbaidschanisch-slowakischen Wirtschaftsforums in Hinsicht auf die Vertiefung der Beziehungen und verwiesen darauf, dass es gute Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie, Energie, Landwirtschaft, Tourismus, IKT und Verkehr gebe.

Bei dem Treffen wurden auch andere Themen von gemeinsamem Interesse erörtert.


Tags: