Deutsches Unternehmen AS+P wird Generalstadtplan von Baku entwickeln

  13 April 2019    Gelesen: 397
  Deutsches Unternehmen AS+P wird Generalstadtplan von Baku entwickeln

Das deutsche Unternehmen AS+P wird den Generalstadtplan von Baku entwickeln.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des staatlichen Komitees für Städtebau und Architektur gegenüber AZERTAC werden die Arbeiten an der Erarbeitung des Generalplans der Stadt Baku fortgesetzt. Die zweite Phase der Arbeiten hat bereits begonnen.

Der Generalplan von Baku sollte bis Ende 2020 vorbereitet werden.

Planen und Bauen sind Aufgaben mit ständig wachsender Komplexität. AS+P löst sie umfassend und interdisziplinär: Ca. 200 Architekten, Stadtplaner, Land­schafts­architekt­en und Verkehrsingenieure der Firma entwickeln und planen gemeinsam mit Geographen, Innenarchitekten und Projektmanagern Vorhaben aller Maßstäbe von der Landesplanung bis zum Architekturdetail. Von Standorten Frankfurt und Shanghai aus arbeitet AS+P weltweit.

AS+P entwickelt Büro- und Wohngebäude, planen Hotels und Einkaufswelten. Jahrzehntelange Expertise verbindet AS+P mit zukunftsweisenden Methoden, wie dem Building Information Modeling (BIM). Von der ersten Idee bis zum Baumanagement bietet AS+P alle Planungsschritte integriert an - als Generalplaner oder als einzelne Fachdisziplin.

 


Tags: