Estland an einer Intensivierung des politischen Dialogs mit Aserbaidschan interessiert

  22 Mai 2019    Gelesen: 1075
 Estland an einer Intensivierung des politischen Dialogs mit Aserbaidschan interessiert

Estland ist an einer Intensivierung des politischen Dialogs mit Aserbaidschan interessiert, sagte der estnische Außenminister Urmas Reinsalu, berichtet AzVision.

„Die bilateralen Beziehungen zwischen Estland und Aserbaidschan sind gut und stabil. Wir haben in den letzten Jahren Fortschritte bei der Verbesserung der politischen Zusammenarbeit durch hochrangige Treffen erzielt. Wir haben sehr gute Kontakte zwischen unseren Parlamenten hergestellt. Ich freue mich, dass unser Vizepräsident im Oktober 2018 Baku besucht hat. Auch in unserem neuen Parlament wurde eine estnisch-aserbaidschanische Fraktion gebildet, und gute Kontakte werden auf jeden Fall fortgesetzt. Wir sind daran interessiert, den politischen Dialog zu intensivieren und die Bereiche der Zusammenarbeit zu diversifizieren “, sagte er.

Reinsalu sagte, die Seiten hätten bereits eine ausgezeichnete Zusammenarbeit in den Bereichen IKT und Bildung, aber es gebe viel Potenzial, um die Wirtschaftsbeziehungen weiter auszubauen und die Handelsströme zu steigern.

„Die estnische Regierung schätzt die Zusammenarbeit mit allen Ländern der Östlichen Partnerschaft sehr und fördert diese Initiative aktiv in der Europäischen Union. Die EU ist ein wichtiger Partner Aserbaidschans, und wir begrüßen die positive Dynamik in den Beziehungen zwischen der EU und Aserbaidschan “, sagte der Minister.

Reinsalu erinnerte daran, dass am 13. Mai 2019 die Außenminister der Europäischen Union und die Außenminister der sechs Länder der Östlichen Partnerschaft in Brüssel zusammengekommen sind, um den 10. Jahrestag der Östlichen Partnerschaft und ihre Erfolge zu feiern, ihre Bedeutung zu bekräftigen, sowie über die Zukunft einer weiterhin strategischen und ehrgeizigen Partnerschaft nachzudenken.

"Ich bin froh, meinen aserbaidschanischen Kollegen während der Feierlichkeiten in Brüssel getroffen zu haben, mit dem ich ein gutes und produktives Arbeitsverhältnis aufbauen möchte", sagte er.


Tags: