Auszählung der Präsidentschaftswahl

  16 September 2019    Gelesen: 453
Auszählung der Präsidentschaftswahl

In Tunesien hat die Wahl eines neuen Präsidenten stattgefunden.

Die Beteiligung lag nach offiziellen Angaben bei 45 Prozent. Inzwischen begann die Auszählung der Stimmen, mit Ergebnissen ist im Laufe des Tages zu rechnen. Unter den 26 Kandidaten gab es keinen klaren Favoriten, was eine Stichwahl wahrscheinlich macht. Nach ersten Prognosen bekamen der unabhängige Kandidat Saied und der inhaftierte Medienbesitzer Karoui die meisten Stimmen.

Die Wahl in Tunesien war nach dem Tod von Präsident Essebsi um zwei Monate vorgezogen worden. Das Land hat nach dem Arabischen Frühling eine demokratische Entwicklung genommen, leidet aber unter einer Wirtschaftskrise.

deutschlandfunk


Tags: