Deutsch-französische Kooperation kommt voran

  20 September 2019    Gelesen: 381
Deutsch-französische Kooperation kommt voran

Das Projekt einer gemeinsamen europäischen Batteriefertigung nimmt konkrete Formen an.

Noch in diesem Jahr werde der Grundstein für eine Pilotanlage im Südwesten Frankreichs gelegt, kündigte Frankreichs Wirtschaftsminister Le Maire nach einem Treffen des Deutsch-Französischen Wirtschafts- und Finanzrates in Paris an. 2022 solle eine Fabrik mit rund 2.000 Beschäftigten in Frankreich aufgebaut werden. Eine zweite Fabrik sei in Deutschland geplant. Die EU-Kommission hatte vor zwei Jahren eine Allianz auf den Weg gebracht, um Batteriefabriken für Elektroautos aufzubauen.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier kündigte nach dem Treffen an, dass Berlin und Paris eine gemeinsame Cloud für sensible Firmendaten planen. Laut Le Maire werden davon vor allem Firmen aus dem Rüstungsbereich profitieren. Bisher gelten die USA und China als führend in diesem Technologie-Bereich.

deutschlandfunk


Tags: